Newsletter

Bestellen Sie unsere Mail-Newsletter und Sonderangebote

Karriere bei Lillnord

Immer auf der Suche nach neuen, geschickten Mitarbeitern

Fernüberwachung

Fernüberwachung für unsere Servicepartner

Servicepartner

Schneller Überblick über unsere Servicepartner

HOTGAS Abtausystem - Höhere Leistung, reduzierter Energieverbrauch

Kürzern Sie die Abtauzeit von etwa 25 auf nur 5 Minuten mit dem neuen, patentierten Abtausystem
HOTGAS Abtausystem - Höhere Leistung, reduzierter Energieverbrauch
IBA-Trophä Gewinner 2009 "Energieeinsparung"

DAS NEUE, PATENTIERTE LILLNORD KÄLTESYSTEM
(PAT.NR. DK174179)
Die Qualität der Unterkühlung und Einfrierung von Backwaren ist generell auf die Transmissionsverhältnisse der Wärme, die sich von den Teiglingen auf die Kälteflächen sowohl während der Einfrierung wie in dem späteren Lagerprozess bewegen, zurückzuführen. Um diese Qualität zu sichern hat Lillnord ein neues Verdampfersystem mit einem umweltfreundlichen HOTGAS Abtausystem entwickelt.
HOTGAS ABTAUSYSTEM
Beim Abtauen eines Kälteverdampfers ist HOTGAS die energierichtigere und weit effektivste Lösung im Vergleich zu herkömmlichem Abtausystemen mit Elektroheizung. Beim Abtauen mit HOTGAS wird die kompressoreigene Kondensierungswärme als Medium für das Abtauen des Kälterohrsystems im Verdampfer benutzt, wobei alle Flächen im Verdampfer innerhalb von 4 bis 5 Minuten eisfrei sind.
Im Gegensatz dazu steht das traditionelle Elektroheizungssystem, in dem sich die einzelnen Heizelemente zentral in den Flossen der Kältefläche befinden. Verbreitung der Wärme geschieht demnach langsam und ungleich. Um die gleiche Abtautemperatur auf der ganzen Kältefläche des einzelnen Verdampfers und Eisfreiheit zu erzielen ist eine Abtauzeit, die 7 bis 8 Mal länger dauert, zu erwarten. Durch diese längere Abtauzeit erfolgt nach dem Abtauen der Kälteflächen außerdem ein großer Wärmeeinfall, der auch von dem Kälteaggregat zu entfernen ist.
Eine Energieeinsparung in Höhe von etwa 80% im Vergleich zu herkömmlichen Abtausystemen wird mit dem HOTGAS System erzielt.Darüber hinaus ist bei einer Montage von einem HOTGAS System mit SUPRACOOLER keine doppelte Rohrführung notwendig; nur ein 3-Wege-Ventil ist gefordert. Im Gegensatz dazu fordern herkömmliche Kältesysteme doppelte Rohrführung, 4-Wege Ventil und letztlich ein Einspritzventil auf dem Kondensator. Letztlich ist hinzuzufügen, dass bei den herkömmlichen Systemen die Gefahr besteht, dass der Kompressor nicht genügend gekühlt wird und dadurch beschädigt wird. Summa summarum: die herkömmlichen Abtausysteme sind sehr komplexe Systeme und haben dementsprechend wesentlich höheren Kältemontagekosten zur Folge.

 

 
Læs mere

Kunde login